Geschichte und Landeskunde     H  
   

Das Angebot des Instituts   l  F.A.Q.s


Farbig und faszinierend wie die Sprachlandschaft Nordfrieslands ist die friesische Geschichte. Friesischer Handel im "friesischen Meer", Walfang und Robbenschlag, Sturmfluten und Landgewinnung, Auswanderung nach Amerika - das sind nur einige Überschriften zu spannenden Abschnitten der Geschichte Nordfrieslands.

Wollen Sie mehr darüber wissen? Möchten Sie den Werdegang Ihrer Familie erforschen? Interessiert Sie die Geschichte Ihres Wohnortes? Wollen Sie an der Chronik eines Vereins, eines Hofes oder eines Betriebes mitarbeiten?

Wenden Sie sich in diesen Fällen an das Nordfriisk Instituut. Bei uns bekommen Sie Rat, wie Sie Ihren Plan verwirklichen können. Literatur und Hilfsmittel werden Ihnen genannt. Sie erhalten ein bisschen historisches Handwerkszeug mit auf den Weg, oder Sie werden zumindest an Stellen verwiesen, bei denen Sie weiterarbeiten können.

Die Arbeitsgruppe Geschichte des Instituts bietet auf den zwei- bis dreimal jährlich stattfindenden Treffen Vorträge zur regionalen nordfriesischen Geschichte an und lädt ein zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

In der Arbeitsgruppe Genealogie werden Erfahrungen, Ideen und Erkenntnisse zur Familienforschung in Nordfriesland ausgetauscht und diskutiert. Ein wichtiges Anliegen ist die Abstimmung von Forschungen und Ergebnissen aus den einzelnen Kirchspielen und Gemeinden.





   


Wän dü wäre weet, hün dü äm beersten herütfine kuost, wät oon e luup uf e tid mä din oin familli, din toorp har dän feriin skain äs - wiinj di tot Nordfriisk Instituut.
(Wiringhiirder Freesk)


Nordfrieslandkarte von 1651