>
Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Die Geschichte vom Huhn und vom Ei


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Gleich in fünf unterschiedlichen nordfriesischen Dialekten erhältlich ist James Krüss' humorvolle Erzählung über eines der ewigen Rätsel dieser Welt. Was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? Durch das üppige Format, den großformatigen Schriftsatz, die lustigen Reime und nicht zuletzt durch die kindgerechten Illustrationen wendet sich das Buch insbesondere an Kinder im Vor- oder Grundschulalter.

Kurzbeschreibung:
James Krüss:
Die Geschichte vom Huhn und vom Ei.
Erhältlich in fünf nordfriesischen Dialekten,
je 26 S., ISBN je nach Sprachversion,
Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 1992, 8,60 €.
(Mitgliederpreis je 6,88 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
Version: Fering Mooring Sölring Öömrang Halunder
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

     

James Krüss