Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Föögle önj Nordfraschlönj


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch
Mit dem vorliegenden Buch schlägt die Autorin Marie Tångeberg gewissermaßen zwei Fliegen mit einer Klappe. "Föögle önj Nordfraschlönj" stellt den wohl einzigen naturkundlichen Führer in friesischer Sprache dar und wendet sich damit sowohl an friesisch Interessierte als auch an Naturfreunde. Beide Zielgruppen werden bei diesem Streifzug durch Nordfrieslands Vogelwelt gleichermaßen kompetent verlagrmiert und unterhalten. Die detaillierten Beschreibungen und die enthaltenen Schwarz/Weiß-Zeichnungen ermöglichen sogar eine Verwendung als ornithologisches Bestimmungsbuch. Einziger Wermutstropfen: Für Vogelbeobachtungen bei zünftigen Deichspaziergängen eignet sich das großformatige Buch nur bedingt. Dennoch, durch die Verbindung von Sprache und einheimischer Tierwelt entsteht ein Stück Heimatgeschichte der besonderen Art.

Kurzbeschreibung:
Marie Tångeberg:
Föögle önj Nordfraschlönj
Hrsg. von der Friisk Foriining. ca. 21 x 30 cm, Paperback, 74 Seiten mit vielen s/w Abb.,
ISBN 978-3-88007-564-,
Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 1992, 7,50 €.
(Mitgliederpreis je 6,00 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et:Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Marie Tångeberg