Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Frasch Schungebök


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Das Frasch Schungebök enthält insgesamt 40 friesische und 13 plattdeutsche Lieder. Die Liedersammlung ist das Ergebnis der mehrjährigen Sammeltätigkeit von Thomas Heinsen. Er schließt damit eine Lücke im Angebot friesischer Literatur, da Gesangbücher in Mooringer Mundart schon seit längerem nicht mehr erhältlich waren. Neben Klassikern wie "Gölj - Rüdj - Ween" enthält der Band auch neuvertonte plattdeutsche und friesische Gedichte. Wiedergegeben sind neben den Liedtexten auch die dazugehörigen Noten. Zeichnungen von Liselotte Ruhe runden das Ganze ab.

Kurzbeschreibung:
Frasch Schungebök.
Frasche Liidere - Plattdüütsche Leder.
Zusammengestellt von Thomas Heinsen. Serie Andersenhaus, Band 5. 119 Seiten, Risum-Lindholm 1998, 12,60 €.

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Thomas Heinsen