Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Friesische Formenlehren in Tabellen


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Die Formenlehren enthalten eine tabellarische Übersicht über den Formenbestand der unterschiedlichen nordfriesischen Dialekte. Die von der Nordfriesischen Wörterbuchstelle in Kiel konzipierten Hefte sind vor allem für den Unterrichtszweck bestimmt. Sie sind wegen der relativ ausführlich gehaltenen grammatischen Angaben sowohl für den Gebrauch im Friesischunterricht als auch für Autodidakten geeignet. Auch der bereits geübte Sprecher profitiert bei gelegentlichen Unsicherheiten - "Wie lautet nochmal das Partizip von 'bringen'"? - von dieser kompetenten Zusammenstellung. Erhältlich sind die nützlichen kleinen Helfer für folgende Dialektgebiete:

  • Wiedingharde
  • Bökingharde (vergriffen)
  • Föhr (vergriffen)
  • Amrum (vergriffen)
  • Sylt (vergriffen)
  • Nordergoesharde (vergriffen)
  • Halligen (vergriffen)

Meine ersten 1000 Woerter

Kurzbeschreibung: Ommo Wilts:
"Friesische Formenlehre in Tabellen".
7 verschiedene Sprachversionen,
ca. 35 Seiten.
Hrsg. v. Nord- friesischen Verein in Zusammenarbeit mit der Nordfriesischen Wörterbuchstelle der Unversität Kiel.
ISBN: variiert nach Version
Preis: 6,95 €

Bistelseerel
En sa uur't maaket: Wiis sa gur en fel all Reegen akuraat üt. Acht saacht üp di forskelig Möögelkhairen tö bitaalin, en uk diarüp, of di Adres rocht skrewen es. Di E-mail-Adres ken wü brük, wan wü eedefraagi skel. Teenk diarom: Tö di Prisen kumt di Porto jit hentö!
Fuar- en Stamnoom:
E-mail-Adres:
Postnumer, Terp/Uunstair:
Straat en Hüsnumer
Wat fuarn Spraak: Wiedingharde
Hurdeling skel bitaalet uur?       Uur aurweeget
Hur maning Stek?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut