Friisk Boker     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Fuar di min hart heer slain


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Jens E. Mungard ist trotz oder auch gerade wegen seines frühen Todes im KZ Sachsenhausen im Jahr 1940 eine der schillerndsten Figuren der neueren friesischen Geschichte. Eine Teil dieser außerordentlichen Persönlichkeit spiegelt sich in diesem Buch "Fuar di min hart heer slain" wieder. Es enthält neben vielen Gedichten und kurzen Prosatexten auch einige Briefe Mungards, die als Zeitdokumente von einigem historischen Interesse sind. Aufgelockert wird die interessante Mischung durch s/w Illustrationen von Albert Boysen.

Kurzbeschreibung:
Jens E. Mungard:
Fuar di min hart heer slain
Sölring steken en som breewer. Hrsg. von der Friisk Foriining, 127 S., ca. 15 x 21 cm, Hardcover,
ISBN 978-3-88007-127-8,
Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 1985, (vergriffen)

Nicht Lieferbar (vergriffen)

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Jens E. Mungard