Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

Kulturlandschaften Nordseemarschen


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch
In diesem Buch werden Erkenntnisse zur geschichtlichen Entwicklung, zum Wandel, zu den Nutzungen und der Gestaltung, zur Wahrnehmung und Bewertung der Marschenlandschaft vorgestellt. Das Spektrum reicht von der Ökologie über die Siedlungsarchäologie und die historische Küstenforschung, die Geographie, die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte und die allgemeine Kulturwissenschaft bis hin zur Literatur- und Kunstwissenschaft. Insbesondere hebt das Buch die nachhaltigen Veränderungen der letzten Jahrzehnte hervor. Die Lage am Meer die aus den Marschen über Jahrhunderte hinweg eine Quelle des Wohlstandes machte, ist innerhalb von einigen Jahrzehnten zum Standortnachteil der Randlage geworden. Die Forschungsergebnisse aus diesem Buch bieten bei der Suche nach Wegen in die Zukunft eine gute Grundlage.

Kurzbeschreibung:
Ludwig Fischer (Hrsg.):
Kulturlandschaft Nordseemarschen.
254 S., ISBN 978-3-88007-249-7, Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 1997, 18,80 €. (Mitgliederpreis 15,04 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et:Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Ludwig Fischer