Friiske böke     H  

 

 
Hir kuost dü seeke!
<<< Zurück zur letzten Seite

Nordfriesland in den geistigen und politischen Strömungen des 19. Jahrhunderts (1767-1864)


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Die vorliegende Schrift – ein Nachdruck der Erstausgabe von 1961 – hat die nordfriesischen Reaktionen auf die gesellschaftlichen Impulse des 19. Jahrhunderts zum Inhalt: Die Reformen im Geiste der Aufklärung, die Romantik, der aufkommende Nationalismus und der Wechsel von der dänischen zur preußischen Herrschaft zogen auch in Nordfriesland nachhaltige Veränderungen des geistigen Klimas nach sich. Eine zentrale Rolle spielt dabei die friesische Bewegung, auch wenn sich sehr schnell abzeichnete, dass dieselbe über erste Ansätze nicht hinausgelangen sollte.

Kurzbeschreibung:
Johannes Jensen:
Nordfriesland in den geistigen und politischen Strömungen des 19. Jahrhunderts (1767-1864).
Lizenzausgabe der 1. Auflage 1961 des Karl Wachholtz Verlages, Neumünster. Quellen und Forschungen zur Geschichte Schleswig-Holsteins, Band 44. 311 S., ISBN 978-3-88007-214-5, Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 1994, 14,80 €.
(Mitgliederpreis 11,84 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Johannes Jensen