Friiske böke     H  

 

 
Heer koost dü säke:
<<< Zurück zur letzten Seite

"Was ist friesische Identität"


Deutsch
«Sprachenwahl»
Friesisch

Maritime Landschaft, Herkunft und Sprache sind wichtige Identitätsmerkmale
Die friesische Sprache und Kultur stehen auch bei jungen Menschen hoch im Kurs. Dies zeigte sich bei einer wissenschaftlichen Untersuchung, die Prof. Dr. Thomas Steensen und der Diplom-Soziologe Harry Kunz, beide am Nordfriisk Instituut in Bredstedt tätig, mit Studierenden des Friesischen Seminars der Universität Flensburg durchführten.
Über 600 Personen, rund 400 Schülerinnen und Schüler aus den Oberstufenklassen der nordfriesischen Gymnasien sowie fast 200 Landfrauen, beteiligten sich an der Umfrage. Für den Bereich der Schulen kann die Untersuchung als repräsentativ gelten, da alle acht Einrichtungen mit gymnasialen Oberstufen dankenswerterweise mitmachten. Auch den Landfrauen gilt großer Dank für ihre Hilfsbereitschaft.

Kurzbeschreibung:
Harry Kunz und Thomas Steensen: Was ist friesische Identität?
NF-Texte aus dem Nordfriisk Instituut Nr. 5. 128 S., ISBN 978-3-88007-320-3,
Verlag Nordfriisk Instituut, Bräist/Bredstedt 2005, 6,80 €.
(Mitgliederpreis 5,44 €)

Bestalsäädel
Än südänji gungt et: Wees sü gödj än feel åål da fälje nau üt. Åcht forålem aw da ferschäälie betåålingsmöölikhäide än aw, weer e adräs rucht schraawen as. E e-mail-adräs köön we nooch brüke, wan we wat eefterfrååge schönj. Tånk am: Bai e prisinge as't porto nuch ai ma bai!
for- än eefternoome:
e-mail-adräs:
pustnumer, toorp/stää:
stroote än hüsnumer
hün schal´t betååld wårde?:
      wårt ouerwised
båår bai e pustluuper (mör porto!!!)
hü maning?

 

Redaktion/Contentmanagement: Nordfriisk Instituut

       

Harry Kunz
und
Thomas Steensen